Caparrós Deutschland

0 Artikel im Warenkorb
| € 0,00 zur Kasse gehen | Anmelden
Du bist bereits Kunde?
* E-mail
*Passwort
Login
Du bist neu hier?
Registrieren
AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich/Allgemeines:

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung gelten ausschließlich für alle Geschäftsbeziehungen der Caparrós Deutschland GmbH zu ihren Vertragspartnern im Bereich der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart. Sie gelten auch dann, wenn Caparrós Deutschland GmbH in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Vertragspartners nicht ausdrücklich widerspricht und Lieferungen vorbehaltlos an den Käufer vornimmt. Dem Käufer wird die Einsichtnahme in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Verlangen gewährt, sie können darüber hinaus jederzeit im Internet unter www.caparrosdeutschland.com heruntergeladen werden.

1.2. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Das UN-Kaufrecht (CISG) für internationale Kaufverträge über Waren wird vorsorglich ausgeschlossen.

 

2. Zustandekommen des Vertrages:

2.1. Angebote/Bestellungen:

2.1.1. Die Angebote der Caparrós Deutschland GmbH sind freibleibend.

2.1.2. Bestellungen aufgrund der Angebote der Caparrós Deutschland GmbH (Warensortiment und Preisliste in der jeweils gültigen Fassung) erfolgen durch den Käufer über Internet bei der Caparrós Deutschland GmbH unter www.caparrosdeutschland.com. Der Mindestbestellwert beträgt 20,- Euro Einkaufspreis.

2.2. Der Vertrag kommt zustande, wenn die Caparrós Deutschland GmbH dem Käufer den Versand der Ware via Internet unter Verwendung der Adresse der Online-Bestellung bestätigt.

 

3. Preise/Zahlungsmodalitäten:

3.1. Sämtliche Preise sind Bruttopreise (inklusive MwSt.). Bei der Direktlieferung des Käufers durch die Caparrós Deutschland GmbH oder im Auftrag der Caparrós Deutschland GmbH durch Dritte werden keine Versand/Transportkosten erhoben, soweit der in Nr. 2.1.2. genannte Mindestbestellwert erreicht ist.

3.2. Die Bezahlung der Rechnungen erfolgt durch die mit der Bestellung erklärte Einzugsermächtigung per Lastschrift bzw. Kreditkarte, wobei als Kreditkarten die Maestro, Visa- und die Mastercard sowie Direktüberweisungen akzeptiert werden. Die Erfüllung tritt erst mit Gutschrift auf dem Konto der Caparrós Deutschland GmbH ein. Die Caparrós Deutschland GmbH ist berechtigt, insbesondere bei dauernder Geschäftsbeziehung, im Falle des Verzuges des Käufers aus anderen Kaufverträgen, vor weiterer Lieferung Barzahlung/Vorkasse zu verlangen.

3.3. Im Verzugsfalle ist die Caparrós Deutschland GmbH in Übereinstimmung mit der gesetzlichen Regelung in §§ 286, 288 Abs. 2 BGB berechtigt, dem Käufer Zinsen in gesetzlicher Höhe zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens bleibt vorbehalten (§ 288 Abs. 4 BGB).

3.4. Die Aufrechnung gegen Forderungen der Caparrós Deutschland GmbH sowie die Ausübung des Zurückbehaltungsrechts seitens des Käufers sind nur hinsichtlich schriftlich anerkannter oder rechtskräftig festgestellter Forderungen zulässig.

 

4. Lieferbedingungen/Gefahrübergang:

4.1. Bei vereinbarter Direktlieferung durch die Caparrós Deutschland GmbH ist Erfüllungsort beim Käufer. Die Gefahr geht bei Übergabe der Ware auf den Käufer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist. 

4.2. Bei Anlieferung durch Fremdfirmen im Auftrag der Caparrós Deutschland GmbH ist der Erfüllungsort beim Käufer. Die Gefahr geht bei Übergabe der Ware auf den Käufer über. 

4.3. Lieferungen der Caparrós Deutschland GmbH an Käufer hinsichtlich Waren, die nicht am Lager vorrätig sind, stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen und vertragsgerechten Selbstbelieferung von Caparrós Deutschland GmbH durch deren Lieferanten, soweit die Caparrós Deutschland GmbH die Selbstbelieferung nicht schuldhaft vereitelt. Der Käufer wird unverzüglich von der Caparrós Deutschland GmbH informiert. Bereits erhaltene Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet.

4.4. Wird die Lieferung durch höhere Gewalt, behördliche Maßnahmen, Betriebsstilllegung, Streik, extreme Witterung oder vergleichbare Umstände unmöglich oder übermäßig erschwert, so wird die Caparrós Deutschland GmbH für die Dauer der Behinderung von der Lieferpflicht freigestellt. Der Käufer ist durch die Caparrós Deutschland GmbH darüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Für beide Parteien besteht ein vertragliches Rücktrittsrecht, das unverzüglich zu erklären ist. Die Erklärung bedarf der Textform. Hinsichtlich der weitergehenden Ansprüche wie Schadenersatz wird auf Nr. 7 verwiesen.

4.5. Bei Annahmeverzug des Käufers ist Caparrós Deutschland GmbH berechtigt, die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers bei sich zu lagern oder in geeigneter Weise auf Rechnung des Käufers zu verwerten. Einer Zustimmung des Käufers bedarf Caparrós Deutschland GmbH dafür nicht.

 

5. Mängeluntersuchung/Gewährleistung:

5.1. Bei Vorliegen eines nicht unerheblichen Mangels ist Caparrós Deutschland GmbH berechtigt, die Lieferung einer mangelfreien Sache oder die Beseitigung des Mangels vorzunehmen (Nacherfüllung).

Das Wahlrecht bei der Nacherfüllung obliegt dem Käufer. Die notwendigen Kosten der Nachbesserung trägt Caparrós Deutschland GmbH (Arbeitskosten, Wegekosten), außer Mehrkosten. Sollte eine oder beide Arten der Nacherfüllung unmöglich oder unverhältnismäßig sein, ist Caparrós Deutschland GmbH berechtigt, sie zu verweigern. Darüber hinaus kann Caparrós Deutschland GmbH die Nacherfüllung auch verweigern, solange der Käufer seine Zahlungsverpflichtung hinsichtlich des mangelfreien Teils der Leistung nicht erfüllt hat.

5.2. Zusicherungen und Garantien sind nur dann wirksam gegenüber dem Käufer abgegeben, wenn diese ausdrücklich gewährt worden sind.

 

6. Eigentumsvorbehalt:

6.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Caparrós Deutschland GmbH.

6.2. Bei Pfändungen Dritter beim Käufer hat dieser die Caparrós Deutschland GmbH unverzüglich zu informieren und alle erforderlichen Auskünfte für eine Drittwiderspruchsklage (§ 771 ZPO) zu erteilen. Für den Fall, dass die außergerichtlichen und gerichtlichen Kosten beim Dritten nicht beizutreiben sind, haftet der Käufer für die Erstattung der Kosten gegenüber der Caparrós Deutschland GmbH.

 

7. Haftung:

Caparrós Deutschland GmbH haftet nach den gesetzlichen Regelungen.

 

8. Verjährung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Verjährung.

 

9. Gerichtsstand:

Der Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einem Kaufvertrag über von Caparrós Deutschland GmbH gelieferte Waren an den Käufer bestimmt sich nach den gesetzlichen Regelungen.

+49 (0)30 39 40 99 390 Caparrós Deutschland GmbH
Beusselstrasse 44 N-Q (D-10553 Berlín)
info@caparrosdeutschland.com

Caparrós Deutschland